Gabriele Wingender neue Schulleiterin an der BBS Boppard

Im feierlichen Rahmen wurde Oberstudiendirektorin Gabriele Wingender nach einem Jahr kommissarischer Leitung offiziell in ihr Amt als Schulleiterin der BBS Boppard eingeführt. Sie hat das Ruder an einer Schule übernommen, deren Entwicklung sie in den 27 Jahren ihrer Tätigkeit kontinuierlich erlebt und bereits seit  10  Jahren im Schulleitungsteam entscheidend mitgestaltet hat.

Jetzt gilt es für die neue Schulleiterin Gabriele Wingender, den Kurs der BBS Boppard in einer sich verändernden Bildungslandschaft anzugeben, die aktuell von den Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung und der Integration von Schülerinnen und Schülern mit Fluchterfahrungen bzw. Migrationshintergrund geprägt ist. Die Grußworte der Gratulanten ließen das Zutrauen in die neue Schulleiterin deutlich werden, diese und andere Aufgaben souverän meistern zu können.

Als Vertreterin der Schulaufsicht begrüßte Elke Preißinger von der ADD die neue Schulleiterin in ihrem Amt. Seine Zuversicht auf eine gute Zusammenarbeit brachte Landrat Marlon Bröhr in seinem Grußwort zum Ausdruck und im Namen der Schulleiter-AG gratulierte StD Jörg Schmitz, Schulleiter der BBS Diez. Zu den Gästen des kurzweiligen Festakts gehörte neben der Bopparder Schulleiterrunde und einigen weiteren Kollegen aus dem Bereich der Berufsbildenden Schulen auch Bürgermeister Walter Bersch, der Frau Wingender seine Glückwünsche persönlich überbrachte.

In den Festbeiträgen des Kollegiums und des Schulleitungsteams wurde spürbar, welchen Rückhalt die neue Schulleiterin dort erfährt und welches Vertrauen man ihr entgegenbringt. Diese positive Grundstimmung der gesamten Feierlichkeit kulminierte in dem fröhlichen Gratulationsvideo der Schülerschaft, in welchem sichtbar wurde, welche Sympathie Frau Wingender auch von dieser Seite genießt.