Stand-Up Paddling auf der Lahn

Im Rahmen des Lernmoduls 6 begann am 28.08.2018 um 11:00 Uhr der gemeinsame Ausflug der Vollzeit-Erzieher-Klassen 2018 zum Stand-Up Paddling nach Fachbach an der Lahn. Stand-Up Paddling (kurz SUP)  bedeutet,  sich auf einem überdimensionalen Surfbrett stehend mit einem Stechpaddel auf dem Wasser fortzubewegen.

Neben dem Spaßfaktor wird durch das ständige Ausbalancieren die feine und schwer zu trainierende Tiefenmuskulatur angesprochen. Entsprechend wird SUP häufig auch im Rahmen einer physiotherapeutischen Behandlung und zur Prävention oder Nachsorge bei Bandscheibenvorfällen und anderen Rückenleiden eingesetzt. Es ist somit eine lustige, einfache und absolut umweltschonende Art zur Förderung vielfältiger motorischer Fähigkeiten. 

Zurück zu unserem Ausflug: Wir hatten Glück mit dem Wetter, sodass wir es uns mit Picknickdecken direkt am Ufer der Lahn gemütlich machen konnten. Schon bevor sich die Ersten aufs Wasser begaben, wurde ein Buffet ausgepackt und das Volleyballfeld war schnell belegt. Nach einer kurzen Einweisung konnte das Paddling auch schon beginnen. Bereits nach wenigen Minuten standen die Ersten und paddelten auf der Lahn. Zu aller Überraschung dauerte es eine ganze Weile bis die ersten Schüler ins Wasser fielen. Nach der ersten Stunde startete Herr Vollrath zur allgemeinen Belustigung das ,,Schiffe-Versenken" und sorgte dafür, dass jeder Paddler mal nass wurde. Er selbst blieb davon allerdings auch nicht verschont. Nachdem sich jeder Schüler zur Genüge im Wasser herumgetrieben hatte, ließen wir den Ausflug gegen 15:15 Uhr ausklingen.