Schulelternbeirat an Bord der BBS Boppard

  • Drucken

Bildung und Erziehung in der Schule schließen die Zusammenarbeit zwischen der Schule und den Eltern ein. In dieser Zusammenarbeit kommt dem Schulelternbeirat eine große Bedeutung zu, da er selbstständig Belange und Anliegen der Elternschaft in die Schulentwicklung einbringen kann.

Anlässlich der jüngsten Wahlen freute sich die Schulleiterin der BBS Boppard, Gabriele Wingender, den Schulelternbeirat zur ersten Sitzung im laufenden Schuljahr begrüßen zu dürfen. „Uns ist die Sicht der Eltern wichtig. Im Rahmen unseres Schulentwicklungsziels zur Stärkung der Partizipation aller an Schulgemeinschaft beteiligten Akteure legen wir großen Wert auf Beteiligung und Mitwirkung der Eltern.“ Dem aktuellen Schulelternbeirat der BBS Boppard gehören Andreas Rosenberger als Schulelternsprecher, Jürgen Quary als stellvertetender Schulelternsprecher, Linda Raeder als Beisitzerin sowie Achim Weikert und Ruth Amadori als stellvertretende/-r Beisitzer/-in an. Nicht auf dem Bild sind Jürgen Quary und Ruth Amadori.