BBS Boppard entlässt 205 Absolventen ins Leben

Bei strahlendem Sonnenschein und im Rahmen einer festlichen Abschlussfeier in der Stadthalle Boppard nahmen dieses Jahr 205 Absolventen der Höheren Berufsfachschulen, Fachschulen Sozialwesen und der Berufsoberschule II der Berufsbildenden Schule (BBS) Boppard ihr Abschlusszeugnis in Empfang. Darunter waren 72 Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschulen (HBF Organisation und Officemanagement, Sozialassistenz), die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. 

Zudem konnten sich 100 Erzieherinnen und Erzieher und 22 Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger über ihren erfolgreichen Abschluss freuen und 11 Abiturienten der Berufsoberschule BOS II ihr Hochschulreifezeugnis entgegennehmen. Wie schon in den vergangenen Jahren prämierte die Kreissparkasse Rhein-Hunsrück im Rahmen der Kooperationsvereinbarung die drei Jahrgangsbesten für ihre herausragenden schulischen Leistungen mit einer Auszeichnung in Höhe von je 100 Euro. Von den Klassenlehrern wurden besonderes soziales Engagement im

Klassenverband oder herausragende Leistungen in jeder Klasse gewürdigt. Die so ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler erhielten ein vom Förderverein der BBS Boppard gestiftetes persönliches Präsent. Nach Vergabe der Zeugnisse klang die Feier beim gemeinsamen Sektempfang im Foyer der Stadthalle Boppard aus, der von Schülerinnen und Schülern der Klassen Berufsfachschule I und Berufsfachschule II Ernährung professionell ausgerichtet wurde.