Schülerinnen und Schüler des Bopparder Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) im Catering-Einsatz

InternationaIe Gäste empfing die Berufsbildende Schule (BBS) Boppard im April dieses Jahres. Finnische Schülerinnen und Schüler besuchten im Rahmen des europoäischen Erasmus-Projektes die Schule und deren Umgebung. „Für das gegenseitige Kennenlernen ist die passende Wohlfühlatmosphäre wichtig“, weiß Kontaklehrerin Jasmin Breidbach.

Zusammen mit engagierten Schülerinnen und Schülern des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) organisierte sie einem ansprechenden Catering das Ambiente, in dem Gespräche und Kontakte gedeihen.

Den ganzen Tag schufen Alina Härter, Mert Ince, Anastacia Hitzel, Paulo Pinto, Maliah Ahmed sowie Yasmin Schäfer aus der Berufsvorbereitungsklasse im Cateringbereich die passenden Rahmenbedingungen für einen gelingenden Austausch. „Es freut mich, wie wir uns während der Vorbereitungen, der Durchführung und des abschließenden Aufräumens auf unsere Schülerinnen und Schüler des BVJ verlassen konnten“, strahlt Lehrerin Breidbach. Gemeinsam mit ihr konnten sich die Schülerinnen und Schüler in einer verantwortungsvollen Aufgabe beweisen und an ihren Erfahrungen wachsen. Sie zeigten Kreativität, Selbstständigkeit, Fleiß sowie ein professionelles Auftreten und hinterließen mit ihrer herzlichen und fröhlichen Art bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen bleibenden Eindruck! Als Anerkennung für die vorbildliche Leistung überreichten Schulleiterin Gabriele Wingender und Abteilungsleiter Dr. Benedikt Descourvières den Schülerinnen und Schülern Urkunden: „Schülerinnen und Schüler aktiv in das Schulleben einzubinden, ist ausdrückliches Ziel der BBS Boppard“, freut sich Wingender über dieses gelungene Engagement der BVJ-Jugendlichen.