„Neue“ Gebrauchte für die Metallwerkstatt der BBS Boppard

Im laufenden Schuljahr konnten drei gebrauchte CNC-Werkzeugmaschinen für den Fachbereich Metall angeschafft werden. Die Maschinen wurden mit einem Sattelzug von einem Maschinenhändler am Bodensee nach Boppard geliefert. Die zwei CNC-Fräsmaschinen wurden dann mit einem 8 t-Gabelstapler die steile Antoniusstrasse hinauf gefahren, um dann anschließend in der Metallwerkstatt positioniert zu werden.

 

Read more...

Inklusion konkret – Heilerziehungspfleger planen Modellprojekte


Die Klasse der Heilerziehungspfleger im ersten Ausbildungsjahr an der BBS Boppard, FS H14, hat eine umfassende Projektarbeitsphase mit der Präsentation ihrer Ergebnisse abgeschlossen.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten arbeitsteilig inklusive Angebote zu den Bereichen Arbeit, Wohnen, Schule und Freizeit. Dafür setzten sie sich nicht nur intensiv mit der Theorie auseinander, sondern informierten sich auch außerhalb der Schule in unterschiedlichen Einrichtungen. Herausgekommen sind innovative und kreative Ideen zur Umsetzung des inklusiven Gedankens in unserer Gesellschaft. 

Read more...

Neue Aufgabenfelder für Heilerziehungspfleger

Herr Mönch-Schmitz von den Ambulanten Diensten „Vor Ort“ in Trägerschaft der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz informierte die Klasse FS H13, die im zweiten Ausbildungsjahr der Heilerziehungspflege ist, über die Angebote der Ambulanten Dienste. „Vor Ort“ bietet an verschiedenen Standorten – mittlerweile auch in Rheinböllen für den Rhein-Hunsrück-Kreis – lebenspraktische Unterstützung, Beratung und Begleitung für Menschen mit Behinderungen.

Read more...

„Dem eigenen Leben auf die Spur kommen…“- eine ästhetische Biografie


Im Rahmen der ästhetischen Forschung von Helga Kämpf-Jansen, bei der es hauptsächlich um eine an Alltagserfahrungen orientierte Strategie der künstlerischen Auseinandersetzung handelt, haben die Schüler/innen der FS SV 13a in einem fächerverbindenden Lernarrangement zwischen LM 8 (Kunst) und LM 11 (Pädagogik) eigene ästhetische Lebensbiografien erstellt.

Read more...

„Verantwortung übernehmen. Entscheidungen treffen. Menschen stärken.“

Das ist das Motto des Betreuungsvereins SKFM mit Sitz in Boppard. In Deutschland werden über 1,5 Millionen Menschen rechtlich betreut, die – beispielsweise auf Grund einer Behinderung – im Alltag ihre Rechte nicht selbstständig umsetzen können. 

Markus Weber ist Diplomsozialarbeiter und sowohl als gesetzlicher Betreuer tätig als auch zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit und die Ausbildung  ehrenamtlicher gesetzlicher Betreuer.

Read more...