Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufleute lernen alle Abteilungen eines Hotels kennen. Ihr Schwerpunkt liegt in den kaufmännischen Bereichen, in der Steuerung und Kontrolle der Hotelorganisation.

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Rechnungen erstellen und Zahlungsverkehr durchführen
  • Kosten und Erträge berechnen
  • Betriebliche Kennzahlen auswerten
  • Verkaufspreise kalkulieren
  • Beschaffungsvorgänge bearbeiten
  • Personalplanungen durchführen und Personalvorgänge bearbeiten
  • Gäste beraten und Verkaufsgespräche führen
  • Korrespondenz führen

Um diesen anspruchsvollen Aufgaben gerecht zu werden lernen die Auszubildenden während der Ausbildung die Abläufe der einzelnen Abteilungen eines Hotels wie z.B. Restaurant, Küche, Empfang/Rezeption, Lager, Büro, Einkauf, Verkauf kennen.

Die Ausbildung zum Hotelkaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Die duale Berufsausbildung erfolgt in einem Hotel und an der Berufsbildenden Schule Boppard.

Berufsschultage im Jahr 2020/2021

Jahr 1 2. Berufsschultag Jahr 2 Jahr 3
Donnerstag Freitag Blockunterricht Blockunterricht

Der Berufsschulunterricht erfolgt im ersten Ausbildungsjahr in Teilzeit.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule Boppard.

»Blockplan

» 2. Berufsschultag

Weiterführende Links

Ausbildungsdauer

Grundsätzlich 3 Jahre –
Verkürzung auf bis zu 2 Jahren Ausbildungsdauer möglich bei entsprechender schulischer Vorbildung (Sek. II), bei beruflicher Vorbildung oder bei überdurchschnittlichen Leistungen während der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule

Voraussetzungen

Das Berufsbildungsgesetz nennt keine vorgeschriebene Vorbildung- Betriebe stellen vorzugsweise Auszubildende mit (Fach)Abitur oder gutem Sekundarabschluss I ein.

Weitere Voraussetzungen:

  • Verständnis für kaufmännische Prozesse
  • Sorgfalt, Genauigkeit
  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Gute Umgangsformen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse

Ausbildungsinhalte

Die Schwerpunktbildung der kaufmännischen Ausbildung findet v.a. im zweiten und dritten Ausbildungsjahr durch die folgenden Lernfelder statt:

  • Magazin bzw. Warenwirtschaft
  • Marketing
  • Beratung und Verkauf im Restaurant
  • Personalwirtschaft
  • Kaufmännische Erfassung des Betriebsablaufes
  • Steuerung und Kontrolle betrieblicher Vorgänge
  • Veranstaltungsorganisation
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Zukunftsoptionen

  • Karrieremöglichkeiten bis ins Management gastronomischer Betriebe (z.B. Abteilungsleiter im Hotel, Hoteldirektor) oder selbstständiger Hotelier
  • Weiterbildung zum/zur staatlich geprüfteen“Betriebswirt*in Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe“ an einer Hotelfachschule
  • Studium in den Studienrichtungen Tourismus- oder Hotelmanagement sowie Betriebswirtschaftslehre

Berufsschultage im Jahr 2020/2021

Jahr 1 2. Berufsschultag Jahr 2 Jahr 3
Donnerstag Freitag Blockunterricht Blockunterricht

Der Berufsschulunterricht erfolgt im ersten Ausbildungsjahr in Teilzeit.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule Boppard.

»Blockplan

» 2. Berufsschultag

Weiterführende Links