Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufleute lernen alle Abteilungen eines Hotels kennen. Ihr Schwerpunkt liegt in den kaufmännischen Bereichen, in der Steuerung und Kontrolle der Hotelorganisation.

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Rechnungen erstellen und Zahlungsverkehr durchführen
  • Kosten und Erträge berechnen
  • Betriebliche Kennzahlen auswerten
  • Verkaufspreise kalkulieren
  • Beschaffungsvorgänge bearbeiten
  • Personalplanungen durchführen und Personalvorgänge bearbeiten
  • Gäste beraten und Verkaufsgespräche führen
  • Korrespondenz führen

Um diesen anspruchsvollen Aufgaben gerecht zu werden lernen die Auszubildenden während der Ausbildung die Abläufe der einzelnen Abteilungen eines Hotels wie z.B. Restaurant, Küche, Empfang/Rezeption, Lager, Büro, Einkauf, Verkauf kennen.

Die Ausbildung zum Hotelkaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Die duale Berufsausbildung erfolgt in einem Hotel und an der Berufsbildenden Schule Boppard.

Berufsschultage im Jahr 2021/2022

Jahr 1 2. Berufsschultag Jahr 2 Jahr 3
Montag / Donnerstag Freitag Blockunterricht Blockunterricht

Für das Schuljahr 2021/22 ist geplant, zwei Klassen für das
1. Ausbildungsjahr einzurichten. Deren regulärer Schultag ist dann entweder Montag oder Donnterstag.

Der Berufsschulunterricht erfolgt im ersten Ausbildungsjahr in Teilzeit.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule Boppard.

 

» 2. Berufsschultag

» Blockplan 2021/22

Weiterführende Links

Ausbildungsdauer

Grundsätzlich 3 Jahre –
Verkürzung auf bis zu 2 Jahren Ausbildungsdauer möglich bei entsprechender schulischer Vorbildung (Sek. II), bei beruflicher Vorbildung oder bei überdurchschnittlichen Leistungen während der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule

Voraussetzungen

Das Berufsbildungsgesetz nennt keine vorgeschriebene Vorbildung- Betriebe stellen vorzugsweise Auszubildende mit (Fach)Abitur oder gutem Sekundarabschluss I ein.

Weitere Voraussetzungen:

  • Verständnis für kaufmännische Prozesse
  • Sorgfalt, Genauigkeit
  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Gute Umgangsformen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse

Ausbildungsinhalte

Die Schwerpunktbildung der kaufmännischen Ausbildung findet v.a. im zweiten und dritten Ausbildungsjahr durch die folgenden Lernfelder statt:

  • Magazin bzw. Warenwirtschaft
  • Marketing
  • Beratung und Verkauf im Restaurant
  • Personalwirtschaft
  • Kaufmännische Erfassung des Betriebsablaufes
  • Steuerung und Kontrolle betrieblicher Vorgänge
  • Veranstaltungsorganisation
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Zukunftsoptionen

  • Karrieremöglichkeiten bis ins Management gastronomischer Betriebe (z.B. Abteilungsleiter im Hotel, Hoteldirektor) oder selbstständiger Hotelier
  • Weiterbildung zum/zur staatlich geprüfteen“Betriebswirt*in Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe“ an einer Hotelfachschule
  • Studium in den Studienrichtungen Tourismus- oder Hotelmanagement sowie Betriebswirtschaftslehre

Berufsschultage im Jahr 2021/2022

Jahr 1 2. Berufsschultag Jahr 2 Jahr 3
Montag / Donnerstag Freitag Blockunterricht Blockunterricht

Für das Schuljahr 2021/22 ist geplant, zwei Klassen für das
1. Ausbildungsjahr einzurichten. Deren regulärer Schultag ist dann entweder Montag oder Donnterstag.

Der Berufsschulunterricht erfolgt im ersten Ausbildungsjahr in Teilzeit.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule Boppard.

 

» 2. Berufsschultag

» Blockplan 2021/22

Weiterführende Links