Gremien

Zusammen arbeiten – Zusammenarbeit

Organisation der BBS Boppard

Vorbemerkungen
  • Die im Schulgesetz und anderen Verordnungen und Gesetzen verankerten Gremien (wie z.B. Schulausschuss, Schulleitung, SV, ÖPR) sind in ihren Aufgaben, ihrer Zusammensetzung und ihren Befugnissen festgeschrieben und hier mit einer roten Anmerkung versehen.
  • Zusätzlich gibt es an der BBS Boppard weitere Gremien, Gruppen oder Beauftragte, die zum Gelingen von Schule beitragen und deren Ausgestaltung wir als Schulgemeinde selbst bestimmen dürfen. Unser Fokus bei der Aufgabe der Demokratisierung von Schule liegt auf einer durch Partizipation geprägten Zusammenarbeit innerhalb der Gremien und der Vernetzung der verschiedenen Gremien, in denen nach Möglichkeit alle am Schulleben beteiligten Gruppen repräsentiert sein sollen.
  • Unabdingbar für gelebte Partizipation ist die Transparenz der Arbeit und der Beschlüsse der verschiedenen Gremien und Gruppen. Zu diesem Zweck dient auch die folgende Präsentation.

Schulleiterin: Frau Wingender (Gesamtverantwortung)

Stellv. Schulleiterin: Frau Klee (u.a. Stundenplan)

Abteilungsleiter/innen: Frau Merkert (Sozialwesen), Herr Descourvières (BVJ, BF, Öffentlichkeitsarbeit), Herr Palmen (Edoosys, Vertretungen, Metallbereich), Herr Tuldi (HB, BOS 2, Kaufmänn. BS, Medienanwendung)

Die Mitglieder der Schulleitung sind für die Bildungsarbeit der Schule, die Schulentwicklung und die Qualitätssicherung, die laufende Verwaltungsarbeit der Schule und die Vertretung der Schule nach außen verantwortlich. Sie sind gegenüber den Lehrkräften, dem Verwaltungs- und technischem Hilfspersonal weisungsberechtigt. Sie arbeiten vertrauensvoll mit ÖPR, SV und Elternvertretern der Schule zusammen und setzen Beschlüsse der Gesamtkonferenz und der Klassenkonferenzen um und stellen Benehmen mit dem Schulausschuss her.

§Näheres regelt das Schulgesetz und weitere Verordnungen§

Alle Lehrkräfte der Schule
Schulleitung
Schülersprecher/in und Vertreter/in
Elternsprecher/in und Vertreter/in

Gestaltung und Koordinierung der Bildungsarbeit der Schule, Beschluss von Maßnahmen zur Schulentwicklung und Qualitätssicherung.

Die Gesamtkonferenz tagt in der Regel zweimal jährlich und bei besonderem Bedarf. Auch Elternbeirat oder SV können eine Einberufung der Gesamtkonferenz verlangen. Die Konferenz wird von der Schulleitung geleitet. Beschlüsse der Gesamtkonferenz sind bindend.

§Näheres regelt das Schulgesetz§

Alle Lehrkräfte, die in der Klasse unterrichten
Schülersprecher/in oder Vertreter/in (beratende Stimme)*
Elternsprecher/in oder Vertreter/in (beratende Stimme)*

Zuständig für alle eine Klasse betreffenden Angelegenheiten. Insbesondere soll die Zusammenarbeit der Lehrkräfte gefördert werden.

Die Klassenkonferenz tagt in der Regel zweimal jährlich und nach Bedarf. Die Konferenz wird von der Klassenleitung einberufen und geleitet*. Die Einberufung kann auch von der Klassenversammlung  verlangt werden. Beschlüsse der Konferenz sind bindend.

* Zeugnis- und Versetzungskonferenzen werden von der Schulleitung einberufen und geleitet; Schüler- und Elternvertreter nehmen nicht teil

§Näheres regelt das Schulgesetz§

Alle Lehrkräfte, die in dem Fachbereich eine Lehrbefähigung haben oder in den Fächern unterrichten

Bei Fachkonferenzen sollten auch Vertreter/innen der Schüler des Bildungsgangs teilnehmen. Teilnahme, Anzahl und Stimmrecht regelt die Konferenz.

Behandlung und Besprechung von Angelegenheiten eines Fachbereichs, auch zur fachlichen Koordination der Lehrkräfte.

Die Fachkonferenzen tagen in der Regel zweimal jährlich und nach Bedarf. In der Fachkonferenz wird für zwei Jahre eine Vorsitzende oder Vorsitzender gewählt, welche die Konferenz leitet. Beschlüsse der Konferenz sind bindend.

§Näheres regelt das Schulgesetz§

Besteht aus 4 Mitgliedern (2 Schüler/innen, 2 Lehrer/innen) nach Möglichkeit ein ÖPR-Mitglied und der/die Schülersprecher/in; Gewählt oder bestimmt in einer Dienstbesprechung bzw. in einer SV- oder Vollversammlung. (nach den Herbstferien und nach dem 1. Halbjahr)

Die Mitglieder der Koordinierungsstelle treffen sich einmal monatlich, überlegen Wege, wie/ob die Ideen umgesetzt werden können. Wann immer nötig, werden Experten eingeladen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Die Koordinierungsstelle gibt den Ideeneinreichern und der Schulgemeinschaft regelmäßig Feedback.

Zusammensetzung, Wahlverfahren und Aufgaben regelt das §Personalvertretungsgesetz§

Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BBS Boppard

Die SV besteht aus der Versammlung der gewählten Klassensprecherinnen und Klassensprecher und den gewählten Schülersprecher/innen und deren Vertreter/innen.

Interessenvertretung der Schülerinnen und Schüler der BBS Boppard gegenüber der Schulleitung, dem Kollegium, den Schulbehörden und der Öffentlichkeit.

Die SV wird von der Schulleitung über alle Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind unterrichtet. Die SV handelt eigenverantwortlich und wirkt bei der Verwirklichung des Erziehungs- und Bildungsauftrages der Schule mit. Zu ihrer Beratung und Unterstützung wird mindestens eine Verbindungslehrkraft gewählt. Die Verbindungslehrkräfte nehmen an den Sitzungen der SV beratend teil. Zur Information, Beratung, zu Wahlen oder sonstigen Beschlussfassungen der Schülerschaft werden Vollversammlungen einberufen, welche der Schülersprecher/die Schülersprecherin leitet.

§Näheres regelt das Schulgesetz und weitere Verordnungen§

Als Verbindungslehrkräfte gewählt sind in diesem Schuljahr:

Per Layendecker und Helen Saal.

Unterstützung und Beratung der SV bei ihrer Arbeit der Interessenvertretung der Schülerinnen und Schüler der BBS Boppard gegenüber der Schulleitung, dem Kollegium, den Schulbehörden und der Öffentlichkeit.

Die Verbindungslehrkräfte werden von der Klassensprecherversammlung bzw. der Schülerschaft für zwei Schuljahre gewählt. Sie nehmen beratend an den Sitzungen der SV teil.

§Näheres regelt das Schulgesetz und weitere Verordnungen§

Der Schulelternbeirat besteht aus mindestens drei, höchstens 20 gewählten Vertreter/innen der Eltern der minderjährigen Schülerinnen und Schüler

Interessenvertretung der Elternschaft der BBS Boppard: Förderung und Mitgestaltung der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule. Der Schulelternbeirat ist bei für die Schule wesentlichen Maßnahmen anzuhören. Einige Punkte benötigen das Benehmen oder die Zustimmung des Schulelternbeirats.

Der Schulelternbeirat wird für zwei Schuljahre gewählt und wählt aus seiner Mitte die Schulelternsprecherin oder den Schulelternsprecher.

§Näheres regelt das Schulgesetz§

Dem Schulausschuss gehören Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern im jeweils gleichen Verhältnis an. Zusätzlich sind je ein/e Vertreter/in der Arbeitnehmer/innen und der Arbeitgeber/innen Mitglied.

Der Schulausschuss hat die Aufgabe, das Zusammenwirken der Gruppen zu fördern und Anregungen für die Gestaltung der schulischen Arbeit zu geben. Vor allen wesentlichen Beschlüssen und Maßnahmen der Schule soll der Schulausschuss gehört werden. Bei verschiedenen Punkten ist ein Benehmen oder Einvernehmen mit dem Schulausschuss herzustellen.

Der Schulausschuss tagt mindestens einmal im Jahr. Die Schulleiterin leitet die Sitzungen und hat beratende Stimme.

§Näheres regelt das Schulgesetz§

Hausmeister Markus Lahnert und vier Reinigungskräfte

Herr Lahnert und sein Team sorgen für die Instandhaltung, Instandsetzung und Sauberkeit der Gebäude und Außenanlagen der BBS Boppard

Frau Ostermann, Frau Sommer und Frau Alt

Das Schulbüro ist Empfang und Aushängeschild der BBS Boppard und ist für die anfallende Büro- und Verwaltungsarbeit zuständig.

Frau Kochhäuser
Berufscoaching, Beratung in privaten und schulischen Krisensituationen, Prävention …

Frau Rheinbay
Im Rahmen der HBF bei Fragen zum Praktikum und vielem mehr.

Frau Didinger
Beratung durch die BA für Arbeit

Expertenrunde aus Schulleitung, Lehrkräften, ÖPR, Notfallseelsorger, Sicherheitsbeauftragter, Schulbüro, Hausmeister

Brandschutz, Unfallschutz, Amoksituation, Notfallseelsorge

Frau Holzenthal und Frau Kollmeier

Förderung und Sicherung der Gleichstellung von weiblichen Mitarbeiterinnen der BBS Boppard

Interessierte Lehrkräfte, nach Möglichkeit auch ein/e Vertreter/in des ÖPR, ein/e Vertreter/in der Schulleitung, interessierte Schüler/innen

Öffentlichkeitsarbeit der BBS Boppard

Die Arbeitsweise und Wahlverfahren für die Marketinggruppe muss die Gruppe noch selbst festlegen

Interessierte Lehrkräfte, Mitglieder der Schulleitung, zwei interessierte Schüler/innen, welche von der Schülerschaft gewählt werden.

Die Steuergruppe heute:
Buchberger (L, Vorsitzender), P. Weißbrich(L, stv. Vorsitzende), G. Wingender (SL), Merkert (SL), C. Rheinbay (L), I. Quary (S)

Schulentwicklung – vor allem auf pädagogischer Ebene.
Prozesse der Weiterentwicklung der BBS Boppard initiieren und vorantreiben durch Information der Lehrkräfte, schulinterne Fortbildung usw.

Die Steuergruppe trifft sich zu monatlichen regulären Sitzungen und zusätzlich nach Bedarf. Es werden langfristige Projekte verfolgt, die mit der Gesamtkonferenz abgestimmt sind und von der ADD genehmigt werden. Projektthema zur Zeit ist Partizipation.