Konstruktionsmechaniker*in

Konstruktionsmechaniker*in

In deinem Alltag als Konstruktionsmechaniker*in befindest du dich meist in einer großen Werkstatt, liest, verstehst oder entwirfst komplexe technische Zeichnungen und setzt diese vorausschauend und mit einem Blick für das Detail um. Die Bedienung von Schweißbrenner, Stanzmaschinen oder großen Bohrmaschinen geht dir leicht von der Hand und gewissenhaft konstruierst du aus großen Metallplatten millimetergenaue Passstücke.

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Fertigen von Baugruppen aus Blechen und Profilen
  • Herstellen von Schweißkonstruktionen
  • Bearbeiten von Bauteilen durch Bohren, Stanzen und Schneidbrennen

Konstruktionsmechaniker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Die Berufsausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und an der Berufsbildenden Schule Boppard.

Berufsschultage im Jahr 2020/2021

Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 4 2. Berufsschultag
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

» 2. Berufsschultag

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Voraussetzungen

  • Schulabschluss Sekundarstufe I, Berufsreife
  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Belastbarkeit

Ausbildungsinhalte

  • Herstellen von Baugruppen aus Blechen
  • Herstellen von Baugruppen aus Profilen
  • Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Herstellen von Produkten der Konstruktionstechnik

Zukunftsoptionen

  • Meister
  • Techniker
  • Ingenieur

Berufsschultage im Jahr 2020/2021

Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 4 2. Berufsschultag
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

» 2. Berufsschultag